Frühe Beziehungserfahrungen hinterlassen Prägungen in uns und können, wenn sie sehr konfliktreich und / oder traumatisch waren, später im Leben zu Beziehungsstörungen, sich wiederholenden Konflikten und anderen seelischen Schwierigkeiten führen. In der Gruppentherapie haben Patienten die Möglichkeit, sich selbst in Beziehungen zu Anderen zu erfahren und wahrzunehmen. Dabei werden bestimmte wiederkehrende Konflikte und Schwierigkeiten in der Beziehungsgestaltung deutlich, können gemeinsam erforscht und verstanden werden. Im geschützten Rahmen der Gruppe können neue Verhaltensweisen und Interaktionen mit den anderen Teilnehmern erprobt werden.

Gruppentherapie